AktArcha-Adventskalender: Tür Nr. 23

Seid ihr noch auf der Suche nach Lesestoff für die Feiertage? In dem open access erschienenen Heft „Gender Stereotypes in Archaeology. A short reflection in image and text” wird in 24 kurzen Statements mit so manchem Vorurteil über Geschlechterverhältnisse in der Vorgeschichte sowie in der archäologischen Forschung aufgeräumt. Zu jedem Texten steuerte der Illustrator Nikola Radosavljević passende Zeichnungen bei: Die Absurdität mancher Vorurteile wird damit noch deutlicher herausgearbeitet.

Gender Stereotypes in Archaeology. A short reflection in image and text” wurde herausgegeben von den Archäolog*innen Laura Coltofean-Arizancu, Bisserka Gaydarska und Uroš Matić; es ist aber auch ein Produkt der diskussionsfreudigen EAA-community „Archaeology and Gender in Europe (AGE)“. Viel Spaß beim Blättern!

Einsichten zur Geschichte, wie das Buch entstanden ist, bietet das Video virtual launch of the book “Gender stereotypes in archaeology” auf YouTube.

FRAUEN/SACHEN?!

Genderspezifische Themen in der Archäologie 

Der Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet im Wintersemester 2023/2024 eine Vortragsreihe zu genderspezifischen Themen in der Archäologie. Die Vortragsreihe beginnt am 8. November 2023; zur Abschlussveranstaltung am 13. Dezember 2023 wird auch AktArcha etwas beitragen.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe “FRAUEN/SACHEN?! Genderspezifische Themen in der Archäologie” gibt es unter https://www.gw.uni-jena.de/fakultaet/institut-fuer-altertumswissenschaften/lehrstuehle/klassische-archaeologie/aktuelles/vortragsreihe-wintersemester-2023-2024

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search