Hildegard Knack (1902–1945) – die erste Frau, die in Ur- und Frühgeschichte promovierte

von Doris Gutsmiedl-Schümann

Haben Sie schon einmal von Hildegard Knack gehört? Hätten Sie gewusst, worüber sie ihre Doktorarbeit geschrieben hat – und bei wem? Vermutlich nicht.

Damit sind Sie nicht allein. Viele Frauen aus den frühen Tagen der Archäologien sind heute kaum noch bekannt, und ihre Beiträge zur Forschung fast vergessen – das ist ja auch mit ein Grund, warum wir das Projekt AktArcha und diesen Blog ins Leben gerufen haben.

Heute möchten wir Hildegard Knack, die erste Frau, die in Deutschland in Ur- und Frühgeschichte promovierte, vorstellen, und davon erzählen, wie sie wiederentdeckt und von Studierenden zur Namensgeberin einer Veranstaltung gemacht wurde.

Hildegard Knack (1902–1945) – die erste Frau, die in Ur- und Frühgeschichte promovierte weiterlesen

KI-Spielereien: Text-zu-Bild-Generatoren im AktArcha-Test

von Doris Gutsmiedl-Schümann

Vor einiger Zeit hatten wir hier unsere Erfahrungen mit Chat-GPT beschrieben, als wir diese KI nach frühen Archäologinnen gefragt haben. Unser damaliges Fazit: Chat-GPT gab uns einen gut lesbaren Text. Die historischen Daten und Fakten hatte die KI aber noch nicht gelernt. Folglich waren die Texte inhaltlich nicht verlässlich.

Heute wollen wir nun schauen, welche Ergebnisse ein KI-basierter Bildgenerator liefert, wenn wir diesen nach Darstellungen von Archäologinnen fragen.

KI-Spielereien: Text-zu-Bild-Generatoren im AktArcha-Test weiterlesen

Wissenschaftsgeschichte regional – Frauen in der Archäologie Schleswig-Holsteins

von Julia Katharina Koch

„Die Vergangenheit aufdecken. Archäologinnen aus Schleswig-Holstein“ ist eine Wanderausstellung, die durch Norddeutschland tourt und bis Ende Januar 2024 im Steinzeitpark Dithmarschen zu sehen ist. Hier wollen wir die Entstehungsgeschichte der Ausstellung und die Frauen, die sie portraitiert, vorstellen.

Wissenschaftsgeschichte regional – Frauen in der Archäologie Schleswig-Holsteins weiterlesen

„[Er] sei stolz darauf, als einziger vier archäologische Doktorinnen zu seinen Schülerinnen zu zählen“

von Doris Gutsmiedl-Schümann

Die ersten Absolventinnen eines Archäologiestudiums waren nicht gleichmäßig über die Universitäten verteilt, sondern konzentrierten sich an einzelnen Orten. Zudem wurden ihre Doktorarbeiten von den immer gleichen Professoren betreut. Einen dieser Professoren – den klassischen Archäologen Georg Loeschcke (1852-1915) – möchten wir euch in unserem heutigen Beitrag vorstellen. Das Zitat aus dem Titel stammt aus dem Jahr 1912 – bis zu seinem Tod 1915 promovierte er insgesamt fünf Frauen.

„[Er] sei stolz darauf, als einziger vier archäologische Doktorinnen zu seinen Schülerinnen zu zählen“ weiterlesen

FRAUEN/SACHEN?!

Genderspezifische Themen in der Archäologie 

Der Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet im Wintersemester 2023/2024 eine Vortragsreihe zu genderspezifischen Themen in der Archäologie. Die Vortragsreihe beginnt am 8. November 2023; zur Abschlussveranstaltung am 13. Dezember 2023 wird auch AktArcha etwas beitragen.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe “FRAUEN/SACHEN?! Genderspezifische Themen in der Archäologie” gibt es unter https://www.gw.uni-jena.de/fakultaet/institut-fuer-altertumswissenschaften/lehrstuehle/klassische-archaeologie/aktuelles/vortragsreihe-wintersemester-2023-2024

Charlotte Fränkel (1880-1933) und Viktoria von Lieres und Wilkau (1881-1970)

von Doris Gutsmiedl-Schümann

Die ersten beiden Frauen, die ein Archäologiestudium in Deutschland abgeschlossen haben, haben wir euch auf diesem Blog ja schon vorgestellt. Elvira Fölzer (1868-1937) und Margarete Bieber (1879-1978) wurden 1906 und 1907 an der Universität Bonn promoviert – beide bei Georg Loeschcke (1852-1915). Sie waren aber nicht die einzigen Frauen, die in dieser Zeit an der Universität Bonn Archäologie studierten. Bis zum Ausbruch des ersten Weltkriegs promovierten dort noch drei weitere Frauen. Zwei von ihnen – Charlotte Fränkel (1880-1933) und Viktoria von Lieres und Wilkau (1881-1970) – möchten wir euch in unserem heutigen Beitrag vorstellen.

Charlotte Fränkel (1880-1933) und Viktoria von Lieres und Wilkau (1881-1970) weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search