Call for Papers: Women at Archeological Conferences from the 19th Century to the Late 1990s

Bis 8. Februar 2024 ist der Call for Papers für das 30. Annual Meeting der European Association of Archaeologists (EAA) geöffnet. Wir möchten hier besonders auf die Session #1078 aufmerksam machen: “Women at Archeological Conferences from the 19th Century to the Late 1990s. Presence, Representation and Experiences“.

Call for Papers: Women at Archeological Conferences from the 19th Century to the Late 1990s weiterlesen

FRAUEN/SACHEN?!

Genderspezifische Themen in der Archäologie 

Der Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet im Wintersemester 2023/2024 eine Vortragsreihe zu genderspezifischen Themen in der Archäologie. Die Vortragsreihe beginnt am 8. November 2023; zur Abschlussveranstaltung am 13. Dezember 2023 wird auch AktArcha etwas beitragen.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe “FRAUEN/SACHEN?! Genderspezifische Themen in der Archäologie” gibt es unter https://www.gw.uni-jena.de/fakultaet/institut-fuer-altertumswissenschaften/lehrstuehle/klassische-archaeologie/aktuelles/vortragsreihe-wintersemester-2023-2024

(In)visible women in history of archaeology

Rückblick auf eine Session der 29. Jahrestagung der European Association of Archaeologists

von Doris Gutsmiedl-Schümann und Elsbeth Bösl

Vor einiger Zeit hatten wir auch hier auf diesem Blog einen Call for Papers für die Session (In)visible women in history of archaeology veröffentlicht. Dieser Aufruf stieß auf eine große Resonanz: Insgesamt 22 Vortragsvorschläge wurden für die Session eingereicht. Am 1. September 2023 fand sie im Rahmen des 29th Annual Meetings der European Association of Archaeologists statt. In diesem Beitrag möchten wir auf diesen Tag voll mit Vorträgen zu archäologisch arbeitenden Frauen zurückblicken.

(In)visible women in history of archaeology weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search