Start einer gemeinsam herausgegebenen Artikelserie mit dem Blog Beyond Notability

Die Session „(In)visible Women in History of Archaeology“ war eine ganztägige Veranstaltung im Rahmen der EAA- Jahrestagung 2023 in Belfast, UK. Aus dieser Session veröffentlichen wir in der nächsten Zeit eine Reihe von Blogbeiträgen – zeitgleich auf Deutsch hier auf dem AktArcha Blog und auf Englisch auf dem Blog des Projekts Beyond Notability.

Die Session „(In)visible Women in History of Archaeology“ war eine ganztägige Veranstaltung im Rahmen der EAA- Jahrestagung 2023 in Belfast, UK. Sie wurde organisiert von Ammandeep Mahal von Beyond Notability, Doris Gutsmiedl-Schümann und Elsbeth Bösl von AktArcha, Tove Hjørungdal von der Universität Göteborg und Laura Coltofean-Arizancu vom Deutschen Archäologischen Institut, Forschungscluster 5: History of Archaeology. Das Ziel der Tagung war es, die Rollen von Frauen in der Geschichte der Archäologien zu beleuchten. Es ging also um Frauen, die in der Wissenschaft, im Denkmalschutz und in verwandten Feldern tätig waren und unterschiedlichste Beiträge zur Fachentwicklung leisteten. Die Session enthielt einerseits Vorträge über einzelne Frauen und ihre beruflichen Biografien, andererseits Beiträge zu übergreifenden Themen und vergleichenden Zugängen zur Geschichte von Frauen in den archäologischen Berufen. Während der Tagung wurden auch Methoden und Forschungsansätze zur Geschichte von archäologisch arbeitenden Frauen diskutiert.

Das Annual Meeting der European Association of Archaeologists 2023 fand an der Queen’s University Belfast statt (Fotos: Doris Gutsmiedl-Schümann, AktArcha)

Das Team von AktArcha arbeitet seit Längerem mit Beyond Notability zusammen. Gemeinsam veröffentlichen wir eine Reihe von Blogbeiträgen über Frauen in der Archäologie in englischer und deutscher Sprache. Darin präsentieren die Redner*innen der Session „(In)Visbile Women in History of Archaeology“ der Jahrestagung 2023 der European Association of Archaeologists (EAA) ihre Vorträge. Die Serie wird zeitgleich auf Deutsch hier auf dem AktArcha Blog und auf Englisch auf dem Beyond Notability Blog veröffentlicht.


Folgende Beiträge sind Teil dieser Reihe:

  • Anna Apostolaki (1881-1958), eine „sichtbare“ griechische Archäologin (erscheint am 11.7.2024)
  • Caroline Amy Hutton: eine wegweisende britische Archäologin in Griechenland (erscheint am 16.7.2024)
  • Drei Frauen in der Archäologie Litauens: Leben und Arbeiten auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs (erscheint am 18.7.2024)
  • Frühe Frauen in der prähistorischen Archäologie: Berlin, 1880er bis 1930er Jahre (erscheint in zwei Teilen am 23. und 25.7.2024)
  • Frauen und die Sardische Archäologie (erscheint am 30.7.2024)

Wir bedanken uns bei allen Referent*innen, die sich entschlossen haben, ihren Vortrag als Blogbeitrag bei uns hier auf hypotheses.org zu veröffentlichen!


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Doris Gutsmiedl-Schümann (9. Juli 2024). Start einer gemeinsam herausgegebenen Artikelserie mit dem Blog Beyond Notability. AktArcha. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/11z5i


2 Gedanken zu „Start einer gemeinsam herausgegebenen Artikelserie mit dem Blog Beyond Notability“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search